Zum Hauptinhalt springen

Dantons Tod

von Georg Büchner | REGIE Sebastian Baumgarten

Residenztheater, Bayerisches Staatsschauspiel

| MIT Manteufel, Lettow, Franken, Mayer, u.a.

«Dantons Tod», 1835 vom erst zweiundzwanzigjährigen Georg Büchner nach umfangreichen Studien in nur fünf Wochen niedergeschrieben, basiert auf historischen Quellen und Dokumenten der Französischen Revolution. Büchner erzählt aber nicht vom triumphalen Anfang, dem bis heute gefeierten Sturm auf die Bastille, als der Kampf dem Volk galt, sondern fokussiert auf wenige Tage gegen Ende der sogenannten Schreckensherrschaft der Jakobiner im Frühjahr 1794. Die ehemaligen Weggefährten Danton, Epikureer und Melancholiker, und Robespierre, Tugendterrorist und Dogmatiker, stehen einander als ideologische Gegner gegenüber.

Verfügbare Termine

  • Sa 22.06.2024 19:30 Uhr

    derzeit keine Karten verfügbar

Veranstaltungsort

Residenztheater, Bayerisches Staatsschauspiel

Max-Joseph-Platz 1
80539 München

Details zur Spielstätte